Waermepumpe

 

Die Wärmepumpe ermöglicht es, im Erdreich oder in der Umwelt gespeicherte Sonnenwärme für Heizzwecke zu nutzen. Bei geeigneten Rahmenbedingungen kann die Wärmepumpe drei Viertel der dazu erforderlichen Energie kostenlos und umweltschonend aus der Natur beziehen. Fachmännisch installierte Wärmepumpen tragen dazu bei, die Energiekosten zu senken und die CO²-Emissionen in die Atmosphäre im Vergleich zu konventionellen Heizungssystemen erheblich zu reduzieren. Bis zu 50 % der bisherigen Heizungsbetriebskosten können dabei gespart werden.

 

Die Wärme der Natur für Ihr Zuhause

Das Gute liegt so nah, kostenlose Wärmeenergie zum Beispiel: Von der Sonne erwärmt wirken Boden, Wasser und Luft wie gigantische Wärmespeicher. MIt der Wärmepumpe geoTHERM exclusiv von VAILLANT nutzen Sie diese Energie ganz bequem zum Heizen und zur Warmwassererzeugung. Sie schonen so nicht nur die Umwelt, sondern sorgen auch dafür, dass Ihre Haushaltskasse geschont wird. Mit Kollektoren, die wahlweise im Erdreich, im Grundwasser oder freien Gewässern verlegt werden. Per Luftzirkulation entnimmt geoTHERM exclusiv die vorhandene Wärmeenergie, verstärkt sie und macht sie für Heizzwecke nutzbar. Mit dem integrierten Warmwasserspeicher übernimmt das Gerät auch die komplette Warmwasserversorgung eines Einfamilienhauses. Die Wärmepumpenserie geoTHERM ist dabei ein Paradebeispiel für effiziente Energiegewinnung, denn 75% der Heizungsenergie wird

direkt aus der Umwelt bezogen, während nur 25% als Antriebsenergie von außen zugeführt werden.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!